Auf einen Kaffee mit Bettina Stark-Watzinger

Kriftel, 8. August 2017. Am vergangenen Samstag fand die Veranstaltung „Auf einen Kaffee mit Bettina Stark-Watzinger“ im Backhaus Heislitz statt.

Auf einen Kaffee mit Bettina Stark-Watzinger
Bundestagskandidatin Bettina Stark-Watzinger (vorne rechts) und der Ortsvorsitzende Florian Conrad (hinten rechts) mit Gästen der Veranstaltung „Auf einen Kaffee mit Bettina Stark-Watzinger“ im Backhaus Heislitz.

Auch wenn letztendlich relativ wenige Bürger den Weg an den Tisch der Freien Demokraten fanden, zeigte sich Kandidatin Bettina Stark-Watzinger nicht unzufrieden: „Wichtig ist, dass wir Präsenz gezeigt haben. Noch ist Ferienzeit und der Wahlkampf hat nicht richtig begonnen.“ Dafür konnte sich die Kandidatin umso intensiver und persönlicher mit den Teilnehmern der Veranstaltung unterhalten. Nicht zuletzt wegen des jüngsten Besuchers am Tisch war das wichtigstes Thema am Tisch die Kinderbetreuung: Viele Eltern wünschen sich mehr Qualität bei der frühkindlichen Bildung, und flexiblere Öffnungszeiten in den Kindertagesstätten, insbesondere für Alleinerziehende und Schichtarbeiter.


Neueste Nachrichten