Antrag 02/2018: Rückbau Unfallkreuzung Gutenbergstraße/L3011

Sehr geehrter Herr Knopf,
im Namen der FDP-Fraktion in der Gemeindevertretung Kriftel möchte ich folgenden Antrag
zur nächsten Sitzung der Gemeindevertretung einreichen:
Die Gemeindevertretung der Gemeinde Kriftel möge beschließen:
An Hessen Mobil: Sofortige Rückkehr zur alten Verkehrsführung mit zwei
Linksabbiegerspuren aus der Gutenbergstraße an der Kreuzung mit der L3011
Der Gemeindevorstand möge sich bei der zuständigen Straßenbaubehörde Hessen Mobil
nachdrücklich dafür einsetzen, dass die Kreuzung Gutenbergstraße/L3011 sofort wieder auf
den Stand vor dem Umbau 2017/2018 zurückgebaut wird (wieder getrennte Grünphasen für
die Linksabbieger aus der Gutenbergstraße und die Geradeausfahrer von Hofheim/Lorsbach;
wieder zwei Linksabbieger-Spuren aus der Gutenbergstraße nach Hattersheim).
Begründung:
Dutzende Unfälle, teilweise mit Personenschaden, an besagter Kreuzung zeigen eindeutig,
dass das offizielle Ziel der Umbaumaßnahme von Hessen Mobil, einen Unfallschwerpunkt zu
entschärfen nicht erreicht wurde. Im Gegenteil: Es wurde ein neuer Unfallschwerpunkt
geschaffen. Die nachgeschobene Rechtfertigung von Hessen Mobil, immerhin sei jetzt die
Kapazität der Kreuzung erhöht worden, muss für die Unfallopfer wie Hohn klingen.
Verkehrssicherheit und Sicherstellung des Verkehrsflusses dürfen nicht gegeneinander
ausgespielt werden, sondern der Verkehrssicherheit muss unbedingt Vorrang vor
verkehrsdynamischen oder umweltpolitischen Überlegungen gegeben werden.
Viele Grüße
Florian Conrad
Fraktionsvorsitzender


Neueste Beschlüsse