03.05.17 - 19:30, Frankfurter Str. 33-37, 65830 Kriftel

Freiheitsforum Kriftel: Flüchtlingskrise

Vortrag und Diskussion

Herausforderung Flüchtlingskrise

Erfahrungsbericht eines Kreisbeigeordneten

Mittwoch, 3. Mai 2017, 19.00 Uhr

Rat- und Bürgerhaus Kriftel, Saal I (Erdgeschoss)
Frankfurter Straße 33 – 37, 65830 Kriftel

Die Ausrufung des Katastrophenfalls durch den Main-Taunus-Kreis auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Herbst 2015 war ein Ereignis nationaler Bedeutung. Erstmals signalisierte ein Landkreis auch offiziell an die Bundes- und Landesregierung, dass er sich nur durch Ausnutzung von Sonderrechten des Katastrophenschutzes im Stande sah die konkreten Folgen des „Wir schaffen das“ von Bundeskanzlerin Merkel zu bewältigen. Als für die Unterbringung der Flüchtlinge zuständiger Dezernent im Main-Taunus-Kreis wird der Kreisbeigeordneter Johannes Baron in einem ca. 30-minütigen Vortrag über seine Erfahrungen mit diesen „chaotischen Zuständen“ berichten. Außerdem wird er in seinem Vortrag die langfristigen Folgen für die deutsche Gesellschaft und Wirtschaft skizzieren und die Versäumnisse der aktuellen Regierung insbesondere beim Thema Integration der Geflüchteten in den Arbeitsmarkt deutlich ansprechen.

Aus den Ereignissen seit dem Herbst 2015 ergeben sich daher u. a. folgende Fragen:
Was kann in Zukunft getan werden, um solche chaotischen Zustände zu verhindern? Wie sähe eine rationale Asyl- und Einwanderungspolitik aus? Wie schaffen wir es, dass die Flüchtlinge unsere Werteordnung verinnerlichen? Welche Maßnahmen sind nötig damit Flüchtlinge eine Chance auf einen Arbeitsplatz erhalten? Wie muss mit der veränderten Sicherheitslage in Deutschland umgegangen werden?

Wir laden Sie herzlich dazu ein, die Antworten der Freien Demokraten auf diese Fragen mit dem Kreisvorsitzenden der FDP Main-Taunus Johannes Baron und der FDP Kriftel kritisch zu erörtern!

Die Moderation übernimmt Florian Conrad, Orts- und Fraktionsvorsitzender Freie Demokraten Kriftel.

Wir freuen uns, wenn Sie auch Freunde und Bekannte auf unser Angebot aufmerksam machen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.