Lasst uns in dieser Zeit besonders aufeinander achten

Kriftel, 1. April 2020. Diesen Freitag liegt die Verkündung der Maßnahmen der strikten sozialen Distanzierung im Kampf gegen die Corona-Pandemie bereits 16 Tage zurück. 16 Tage, seit denen das öffentliche Leben auch in Kriftel komplett stillsteht und die Medien vom Corona-Virus und den Maßnahmen zu seiner Bekämpfung dominiert werden.
Auf Bundesebene sind die Diskussionen über eine angemessene Abwägung zwischen den einschneidenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie und den negativen Folgen dieser Maßnahmen bereits in vollem Gange (Hintergrundinformationen finden Sie unter www.fdp-kriftel.de/corona oder https://www.facebook.com/FDPKriftel). Mehr und mehr geraten auch die sozialen Folgen der erzwungenen physischen Distanzierung hierbei in den Blick.
Gerade in diesen Zeiten ist es daher wichtiger denn je mit seiner Umgebung in Kontakt zu bleiben und aufeinander Acht zu geben, um sich im Fall der Fälle gegenseitig unterstützen zu können. FDP-Ortsvorsitzender Florian Conrad: „Da ich mich gerade selbst mit leichten Erkältungssymptomen in 14-tägiger häuslicher Quarantäne befinde kann ich die Wichtigkeit des vorbeugenden Aufbaus eines persönlichen Netzwerks zur Unterstützung im Bedarfsfall nicht ausreichend genug betonen. Die Ärzte gehen aktuell nicht davon aus, dass ich wirklich am Corona-Virus erkrankt bin, da ich weder eines der einschlägigen Risikogebiete besucht noch Kontakt mit einer nachweislich am Corona-Virus erkrankten Person hatte. Nichts desto trotz darf ich seit Mittwoch letzter Woche für 14 Tage meine Wohnung nicht verlassen. In einer solchen Situation sollte man sich nicht scheuen um Hilfe zu bitten. Meine Erfahrung ist, dass man Sie auch bekommt. Ich möchte mich daher insbesondere bei meiner Nachbarschaft, meinen Parteifreunden und meinen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kriftel für ihre angebotene und geleistete Hilfe bedanken. Vielen Dank auch für alle Genesungswünsche über Partei- und sonstige Grenzen hinweg.“

Regelmäßige virtuelle Bürgersprechstunden auf Facebook

Den auf längere Zeit bestehenden Ausfall des öffentlichen Raums als Ort des politischen Diskurses möchten wir durch regelmäßige virtuelle Bürgersprechstunden zumindest versuchen aufzufangen. Diesen Service bieten wir ab sofort jeden Sonntag von 19:00 bis 20:00 auf unserer Facebook-Präsenz (https://www.facebook.com/FDPKriftel) an. Egal ob es um Tipps für den privaten Umgang mit den aktuellen Einschränkungen oder um die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf ein eigenes Unternehmen oder ähnliches geht. Wir werden versuchen ihre Fragen nach bestem Wissen und Gewissen zu beantworten. Gerne können Fragen auch schon im Voraus an florian.conrad@fdp-kriftel.de gemailt werden.


Neueste Nachrichten